»Integrierter Plan Deutzer Hafen« wird am 7. Juli 2017 vorgestellt

Deutzer Tag des Guten Lebens 2017. Eindrucksvolle Präsentation einer Bürgerinitiative. Haben Baugruppen und Genossenschaften eine Chance im Deutzer Hafen?
Deutzer Tag des Guten Lebens 2017. Eindrucksvolle Präsentation einer Bürgerinitiative. Haben Baugruppen und Genossenschaften eine Chance im Deutzer Hafen?

Die Stadt lädt Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam mit mit der modernen stadt gmbh ein zur Zwischenpräsentation des Planungsstandes für

 

Freitag, 7. Juni 2017

in den Deutzer Hafen

Halle der Firma Steil

Alfred-Schütte-Allee 6

 

Neben der Sichtung der überarbeiteteten Enwürfe der Gewinner des COBE Architects Teams und dem überarbeiteten Wegekonzept, das von Trint+Kreuder maßgeblich entworfen wurde, wird es spannend sein zu erfahren, was nach dem Kauf der Ellmühle durch die moderne stadt gmbh mit dem Ensemble geschehen soll. Vielleicht eine zweite Elbphilharmonie mit internationalem Flair? Wer wird ein solches Projekt entwickeln können?

 

REWE prüft seinen Stammsitz ans Ende des Hafenbeckens bauen zu lassen. Wie weit sind die Planungen dazu?

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die offizielle Einladung der Stadt Köln finden Sie hier > Stadt Köln

 

Das Programm im Überblick:


16 Uhr

Begrüßung Franz-Josef Höing Beigeordneter für Stadtentwicklung, Planen und Bauen und Andreas Röhrig Geschäftsführer moderne stadt GmbH

 

16:15 Uhr

Überblick über die großen Planungsthemen durch Franz-Josef Höing

 

16:30 Uhr

Verkehrsuntersuchung und Mobilitätskonzept, Rudolf Keller Verkehrsingenieure GmbH

 

16:50 Uhr

Pause

 

17 Uhr

Städtebau

Karoline Liedtke, Caroline Nagel und Ole Storjohann, COBE Architects

 

18 Uhr

Rückmeldungen, Diskussion an fünf Thementischen, Ausblick

 

19 Uhr

 Gespräche und Umtrunk


Kommentar schreiben

Kommentare: 0